Direkt zum Inhalt springen 

Hauptnavigation

Beratung zur Pflege

 

Beratung ohne Folgeauftrag

Sie möchten einen Pflegegrad beantragen oder Widerspruch gegen einen Leistungsbescheid der Pflegekasse einlegen und benötigen dabei Unterstützung, möchten aber kein Kunde des DRK werden? Kein Problem! Gerne beraten und unterstützen wir Sie:

  • Wir analysieren die Situation gemeinsam mit Ihnen und beraten Sie zu Ihren Möglichkeiten.
  • Wir bereiten gemeinsam einen Antrag auf eine Einstufung sowie den Besuch des MDK vor.
  • Wir begleiten und unterstützen Sie im Rahmen der Begutachtung.
  • Wir prüfen Ihren Leistungsbescheid und beraten Sie im Hinblick auf Widerspruchsverfahren.

Sie haben einen individuellen Beratungswunsch? Gerne! Bitte fragen Sie hierzu ein unverbindliches Angebot an. Für alle anderen Beratungen finden Sie eine Übersicht der Leistungsinhalte und Preise in unserem Leistungsverzeichnis.

 

Beratung nach §37.3 SGB XI
(Verpflichtender Beratungseinsatz bei Pflegegeldleistungen)

Wer in einen Pflegegrad eingestuft ist, muss sich in regelmäßigen Abständen durch einen Pflegedienst beraten lassen. Wir führen diese Pflegeberatung mit erfahrenen Pflegefachkräften direkt bei Ihnen Zuhause durch. Dabei beurteilen unsere Pflegefachkräfte Ihre häusliche Pflegesituation. Ferner prüfen sie, ob weitere personelle Unterstützung, Pflegehilfsmittel oder eine Höherstufung sinnvoll sind. Auch geben sie alltagspraktische Tipps für die Pflegesituation Zuhause.

Die Kosten für diese Beratung trägt in der Regel die Pflegekasse.

powered by webEdition CMS